Warenhandel mit Kalkulation

Modul 03

EFZ BiVO Lernziele Kurs 03

Konten des Warenhandelsbetriebs

  Die Akteure im Warenverkehr

  Die Verbuchung des Warenverkehrs

Verbuchung des Wareneinkaufs

  Das Konto Warenaufwand

 Fallbeispiele

 Fallbeispiel – Lieferantenrechnung

 Fallbeispiel – Transportkosten

 Fallbeispiel – Rücksendungen

 Fallbeispiel – Skontoabzug

Aufgaben

❏  Aufgabe 82a – TV-Radio M. Erni, Geschäftsbuchung Rabatt, Skonto, Transport, Gutschrift – auf Rechnung

❏  Aufgabe 82b – Geschäftsfälle im Warenhandel – Geschenkshop Brigitte Kunz verkauft Gläser, Keramik und Geschirr

❏  Aufgabe 83 – Onlinehandel für Sportschuhe und Sportgeräte

❏  Aufgabe 84 – Buchungssätze für Geschäftsfälle – Buchhandlung und Papeterie von Manuela Curro

Verbuchung des Warenverkaufs

❏  Das Konto Warenertrag

 Fallbeispiel

❏  Aufgabe 85a – Grosshandel Maurer GmbH gewährt Wiederverkaufsrabatt

❏  Aufgabe 85b – Onlinehandel für Sportschuhe und Sportgeräte von Karl Bauer

❏  Aufgabe 86 – Geschäftsfälle des Handelsunternehmens Beck-Engros

❏  Aufgabe 87 – Kleidergeschäft M. Mauro bezieht seine Waren aus Italien / mit Hauptbuch

❏  Aufgabe 88 – Geschäftsfälle im Warenhandel A. Moser

❏  Aufgabe 89 – Lückentexte zum Warenhandel zur Repetition

❏  Aufgabe 90 – MC- und Richtig/Falsch-Aufgaben zur Wiederholung

  MERKE

Konto Warenbestand

❏  Gegenüberstellung des Anfangs- und des Endbestandes

 Fallbeispiel 1 – Keine Bestandesänderung

 Fallbeispiel 2 – Bestandeszunahme

 Fallbeispiel 3 – Bestandesabnahme

❏  Aufgabe 91– Bestandesänderungen (Zu- / Abnahme) im Warenlager

❏  Aufgabe 92 – Korrekturbuchung für den Warenbestand

EW der eingekauften Waren

❏  VERGLEICH

 Fallbeispiel – 1. Umsatzzahlen erfassen

 Fallbeispiel – 2. Bestandesänderung buchen

 Fallbeispiel – 3. Einstandswerte bestimmen

❏  Aufgabe 93 – Korrekturbuchung, EW der eingekauften / verk. Ware

❏  Aufgabe 94 –  Korrekturbuchung, EW der eingekauften / verk. Ware

❏  Aufgabe 95 – Bestandeskorrektur, Einstandswerte der verkauften Waren in die Tabelle eintragen

❏  Aufgabe 96 – Bestandeskorrektur verbuchen

❏  Aufgabe 97 – Kurzfragen zu den Warenkonten

❏  Aufgabe 98 – EW der eingekauften und verkauften Waren, Nettoerlös und Bruttogewinn

❏  Aufgabe 99 – Beschreiben, welche Geschäftsfälle die Buchungen im Handelsbetrieb veranlassten

❏  Aufgabe 100 – EW der eingekauften und verkauften Waren im Warenverkehr

❏  MERKE

Zweistufige Erfolgsrechnung

❏  Die Kennzahl Bruttogewinn

❏  Die zweistufige Erfolgsrechnung

❏  ER als Gegenüberstellung

❏  ER in Berichtsform bzw. Sattelform

Dreistufige Erfolgsrechnung

❏  Die dritte Stufe

❏  Ausserordentlich oder betriebsfremd?

 Fallbeispiel

❏  Aufgabe 101a – Zweistufige ER, Staffelform, Konten Ordnung nach Alphabet

❏  Aufgabe 101b – Dreistufige ER, Staffelform

❏  Aufgabe 102 – Konten und Zahlen der Kleiderboutique von Monique Blumer (in alphabetischer Reihenfolge)

❏  Aufgabe 103 – Zweistufige ER – Warenhandelsunternehmen Rast mit Schlussbilanz, Hauptbuch

❏  Aufgabe 104 – Die dreistufige Erfolgsrechnung in Staffelform, (in alphabetischer Reihenfolge)

❏  Aufgabe 105 – Handelsunternehmen Landis, Abschluss für die Warenkonten, 3-stufige ER

❏  Aufgabe 106 – Wirkung der Geschäftsfälle auf den Brutto- und auf den Betriebsgewinn

❏  Aufgabe 107 – MC-Aufgabe,  Betriebs- bzw. den Unternehmenserfolg

Die mehrstufige Erfolgsrechnung

❏  Rechnungslegungsrecht

❏  Aufgabe 108 – Bonap AG, Erfolgsrechnung Lebensmittel, 3-stufig

❏  Aufgabe 109 – Einzelunternehmen M. Weber, Handel mit Kosmetikartikeln

❏  MERKE

Methode mit laufendem Inventar

❏  Vor- und Nachteile

❏  Verbuchung

 Fallbeispiel

❏  Aufgabe 110 – Warenhandelunternehmen Lifo, „Methode mit laufendem Inventar“

❏  Aufgabe 111a – Warenhandlung M. Lehmann, „Methode mit laufendem Inventar“

❏  Aufgabe 111b – Kontrolle über den Saldo der Konten des Warenhandel

❏  MERKE

❏  Der Warenhändler und seine Motivation

❏  Ausgangspunkt Katalogpreis

 Fallbeispiel

❏  Aufgabe 140 – Tabelle vom BKAP, Rabatt, Skonto und NBAP

❏  Aufgabe 141 – Textaufgabe zur Handelskalkulation

❏  Aufgabe 142 – Detaillist Fritz Straub Handelskalkulation mit Fahrräder

❏  Aufgabe 143 – Discount AG und dem Katalogpreis einer Handelskalkulation

❏  Sonderfall – Bezugsspesen

 Fallbeispiel

❏  Aufgabe 144 – Einzel- / Gesamtkalkulation des Sportartikelhändler, Grossist kauf 50 Paar Turnschuhe

❏  Aufgabe 145 – Einzel- / Gesamtkalkulation mit Fokus auf Frachtspesen und Transportkosten

❏  Aufgabe 146 – Händler bezieht in Japan Elektromotoren zum Katalogpreis

Grundlagen

❏  Wie berechne ich den «richtigen» Verkaufspreis?

❏  Erfolgsrechnung als Grundlage

❏  Gesamt- und Einzelkalkulation

❏  Einstufige und Zweistufige Kalkulation

 Fallbeispiele

❏  Aufgabe 147 – Gesamt- und Einzelkalkulation von P. Pfister, und berechnen Sie die folgenden Kalkulationssätze

❏  MERKE

Aufgaben mit Lösungen

❏  Aufgabe 148 – Abkürzung / Begriffe in der Kalkulation

❏  Aufgabe 149 – Berechnen aus den Zahlen der Gesamtkalkulation die Kalkulationssätze

❏  Aufgabe 150 – Erfolgsrechnung des Handelsbetriebs R. Steiger – Gesamt- und Einzelkalkulation

❏  Aufgabe 151 – Warenhandlung von A. Hubacher – Ein- und Zweistufigkeit der ER mit Gesamt- und Einzelkalkulation

❏  Aufgabe 152 – Boutique Viola – Ein- und Zweistufigkeit der ER mit Gesamt- und Einzelkalkulation

❏  Aufgabe 153 – Gartencenter Grün mit Sprinkleranlage – Ein- / Zweistufige Kalkulation

❏  Aufgabe 154 – Electronic-Shop Mexx verfügt über Kalkulationssätze, gesucht BGZ, RGZ in CHF bzw. in %

❏  Aufgabe 155 – Warenhändler H. Rüfenacht mit Hochdruckreiniger – NE gemäss Gesamtkalkulation mit GK-Zuschlag

❏  Aufgabe 156 – Begriffe der Kalkulation –> Übersetzung FIBU –> BEBU

❏  MERKE

Vom NKVP zum BKVP

❏  Die Verkaufskalkulation

 Fallbeispiel

❏  Aufgabe 157 – Tabelle von NBVP zu BKVP (Umwandlung %-Berechnungsbasis, 100%)

❏  Aufgabe 158 – Tabelle von NBVP, Skonto, NKVP, Rabatt zu BKVP

❏  Aufgabe 159 – Textaufgabe mit BKVP als Ausgangslage

❏  Aufgabe 160 – Berechnen des Katalogpreis sowie den Rechnungsbetrag

❏  Aufgabe 161 – Einzel- und Gesamtkalkulation im Handelsbetrieb mit Verkauf von Damenjeans

❏  Aufgabe 162 – Uhrengeschäft in Zürich mit französischem Kunde bietet Satzaufgabe aus der Kalkulation

Vollständiges Kalkulationsschema

❏  Praxisrelevanz inkl. MwSt

 Fallbeispiel

❏  Aufgabe 163 – Kalkulationsschema mit MWST anhand der Tabelle

❏  Aufgabe 164 – Grosshändler mit Tennisschläger, Berechnen der fehlenden Zahlen im Kalkulationsschema

❏  Aufgabe 165 – Turnschuhe von Nike, Kalkulationsschema erstellen und berechnen des BKVP inkl. 8% MWST mit

❏  Aufgabe 166 – Sportartikelhändler – BGZ und Ladenpreis berechnen

❏  Aufgabe 167a – Sportartikel-Shop Fit+Trend mit Jogging-Anzüge, Basis BKAP je Stück

❏  Aufgabe 167b – Handelsbetrieb sucht BKVP inkl. MWST anhand bestimmter Kalkulationssätzen

❏  MERKE

E-Learning Repetitionssystem

MDL-33

PDF Secure

15 Wareneinkäufe im Konto Warenaufwand

16 Warenverkäufe im Konto Warenertrag

17 Das Aktivkonto Warenbestand

18 Die zwei- und dreistufige Erfolgsrechnung

19 Bruttokredit-Ankaufspreis zum Einstandswert

20 Einstandswert zum Nettoerlös

21 Vollständige Kalkulation inkl. MWST

Modul 03

DIREKTZUGRIFF
Theorie, Aufgaben und Lösungen

Smartphone & TABLET OPTIMIERT